Kurzbericht über die 120.Hauptversammlung des GVB vom 15.Februar 2014

Pünktlich um 14.00 Uhr durfte der Präsident Beat Ledermann seine letzte Hauptversammlung eröffnen und 34 Mitglieder plus 2 Gäste begrüssen. Wir haben eine Schweigeminute an die beiden Verstorbenen Hedi Lüthi und Maria Sommer abgehalten. Die Traktanden, das Protokoll, den Jahresbericht und die Jahresrechnung von 2013 wurden kommentarlos angenommen. Auch wurde die Ehepaarmitgliedschaft ohne Antrag wieder abgeschafft, da dies vor Jahren irgendwie hineingeschleppt und nicht in den Statuten eingetragen wurde. Wer trotzdem eine Ehepaar-mitgliedschaft einführen möchte, kann dies beantragen. Die beiden Anträge vom Vorstand und ein Antrag von Mitgliedern wurden zur Kenntnis genommen und einstimmig angenommen. Auch die Richtlinien wurden neu angepasst und ergänzt. Neu in die Richtlinie wurde die Johanna-Frei-Stiftung erwähnt, damit in Zukunft die neuen Vorstandsmitglieder dies zur Kenntnis nehmen können.

Nach der Pause kam das Jahresprogramm an die Reihe. Der Osterbrunch bleibt offen bis nach der GSCB-HV, ob wir sie durchführen werden oder nicht. Der Herbstausflug wird um 1 Woche früher vorverschoben. Die Mitglieder lassen sich überraschen, wohin es geht. Das Budget wurde nur bei den Ausgaben für Spesen infolge Antrags neu angepasst und angenommen. Die Mutation zeigt, dass wir tendenziell immer noch ungefähr gleichviel Mitglieder haben, Ende 2013 waren es 91.

Bei den Vorstandswahlen schlug der Wahlkommisär Hansueli Thuner als neuen Präsidenten eine Frau vor, nämlich Yvonne Zaugg. Sie wurde als erste Frau in der GVB Geschichte als Präsidentin einstimmig gewählt. Drei weitere neue Vorstandsmitglieder haben sich ebenfalls zur Verfügung gestellt: Edith und Peter Rohr, Franziska Roos (neues Mitglied). Alle wurden einstimmig gewählt. Nach langer Zeit ist nun der Vorstand wiedermal vollzählig!

Neun langjährige Mitglieder (25-50-60 Jahre) wurden mit einer Urkunde und einem Gutschein geehrt. Leider waren die meisten nicht anwesend. Auch gibt es in diesem Jahr viele Mitglieder mit runden Geburtstagen! Herzliche Gratulation!

Als Dankeschön für seine 6-jährige Amtszeit wurde dem scheidenden Präsidenten Beat Ledermann ein Fruchtkorb überreicht. Danach offerierte der GVB den Mitgliedern ein Aperohäppchen und die IGGH spendete Wein und diverse Getränke dazu zugunsten zum 120.Jubiläum! Herzlichen Dank!

Die neue Präsidentin wünscht gute und friedliche Geselligkeiten miteinander und freut sich sehr, dass sie soviel Vertrauen bekommen hat! Vielen Dank!

Herzliche Grüsse
Yvonne Zaugg

 

Klicken Sie im Bildrahmen an.

zurück zu Menü