Fotogalerie für Abschlussessen vom 01. Dezember 2012

Mmhhhh....fein!!!!

37 Personen waren pünktlich zum Mittagessen im Restaurant Gasthof Tiefenau eingetroffen und genossen anschliessend das feine, flambierte Menue oder das Fondue. Gerade für die älteren Gäste war das flambierte Essen eine etwas heikle Angelegenheit und doch hat es sie sehr beeindruckt. Das flambierte Menue schmeckte wunderbar, sagten viele. Flambieren geht so: wenn man Speisen mit einem hochprozentigem Alkohol übergiesst, wird sie mit Feuer kurz zum Aufflammen gebracht und damit werden die Speisen würziger. Unser Verein spendierte das Apéro und den Kaffee. Die Organisation war sehr gut abgelaufen und Beat Spahni wurde bedankt. Um ca. 16.00 Uhr gingen alle glücklich und gesättigt (=zufrieden, nicht mehr hungrig) nach Hause.

Bericht: Beat Spahni; Foto: Beat Ledermann; Film: Beat Spahni

Klicken Sie im Bildrahmen an.