Schneewandern vom 14. März 2009 auf dem Gurnigel


11 Gehörlosen machten mit. Das Wetter war herrlich, aber etwas kühl. Unglaublich gab es viel Schnee. Ich schätze mindestens 1,5 Meter. Etwa 1 1/2 Stunden marschierten wir gemütlich und anschliessend tranken wir im Restaurant Berghaus. Um ca. 16:30 Uhr verliessen wir das Restaurant. Einige fuhren mit dem Postcar und wenig mit dem Auto. Mein Auto wurde angeschleppt. Nicht defektes Motor, sondern wurde das auf Schneebelag parkiert. Einige wollte das Auto schieben, leider klappte es nicht. Der Kellner rief seinen Kollege an. Einige Minuten warteten wir, dann kam er zu uns und zog am Seil in seinem Jeep. Wir fuhren glücklich nach Hause.

==> Foto download <==

zurück zu Menü